Nachrichten

Umweltführerschein 2017

Führerschein: die meisten denken dabei eher an PS-Boliden und Benzin als an Umweltschutz und Energiesparen. Ganz anders beim Pilotprojekt des Umwelt- und Energieberatungszentrums (UEBZ) der Kreisverwaltung und des Pharmaunternehmens Boehringer Ingelheim: dem Umwelt-Energie-Führerschein. 21 Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule II der BBS Ingelheim riefen sich im Januar 2017 die Verantwortung und das eigene Handlungspotenzial für eine gesunde Umwelt ins Bewusstsein, um das neue Jahr nachhaltig und umweltbewusst zu beginnen.

Thema:  „Die Augenbraue- Der Rahmen fürs Gesicht.“

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/14522930_1289748337736455_5187911108967818817_n.jpg?oh=3f05d5f1141de8cc2594299c689c41cd&oe=58AADA94

Am 28/29 . September war es endlich soweit, die neuen Räume der Friseurklassen an der BBS Ingelheim wurden vom Verband für LehrerInnen im Berufsfeld Körperpflege (LIBK) eingeweiht. Ziel der zweitätigen Veranstaltung war es, die Dienstleistung „Augenbraue“ völlig neu zu entdecken, die Techniken der amerikanischem Eybrow Bars zu erlernen und ein gelungenes Unterrichtskonzept für diese Unterrichts-Einheit zu entwickeln.


Die Idee dazu kam von der Dozenten Frau Tanja Meuthen Copertino, die jahrelang als Trainerin für verschiedenste Friseurexklusive Firmen in der Welt unterwegs war. Ihr Anliegen war es, dafür zu sensibilisieren, dass sich die Friseurbranche mit dieser Dienstleitung eine weitere Einnahmequelle zurückerobern sollte.


Da der Lernort Schule ein wunderbarer Multiplikator für diese einfache, aber sehr bedeutsame Dienstleistung der Friseurbranche ist, machten sich 12 BerufsschullehrerInnen auf den Weg zum „Augenbrauenexperten“.