Nachrichten

IntroText 20200313 071835

  • Alle Schüler*innen tragen während des Unterrichts eine OP-Maske oder FFP2-Maske, keine Stoffmasken.
  • Unsere Schüler*innen bringen möglichst 2-3 Masken pro Schultag mit, damit sie die Masken auch wechseln können.
  •  Im Zeitraum des Wechselunterrichts herrscht Anwesenheitspflicht, die Aufhebung der Präsenzpflicht ist für diesen Zeitraum ausgesetzt.
  • Bitte benutzen Sie nur die Ihnen zugewiesenen Zugänge in die Schule.

Im Falle eines Covid19-Erkrankungsverdachts gilt folgende Vorgehensweise:

  • Die/der Schüler*in wartet auf das Testergebnis (über den Hausarzt): Bitte informieren Sie die Schule über die Klassenleitung (0613271960, „NachnameKlassenleitung“@bbs-ingelheim.de) zu dem Fall. Teilen Sie Namen und Klasse mit und ob das Gesundheitsamt informiert wurde. Den Schüler*innen wird Lernmaterial zur Verfügung gestellt. Die/der Schüler*in kommt erst bei negativem Test und Symptomfreiheit zurück in die Schule. Entschuldigung: Bescheinigung des Arztes und Entschuldigung der Eltern (ggfs)

Im Falle eines Covid19-Erkrankungsverdachts gilt folgende Vorgehensweise, wenn sich die/der Schüler*in in Quarantäne über das Gesundheitsamt befindet:

  • Bitte informieren Sie die Schule über die Klassenleitung (0613271960, „NachnameKlassenleitung“@bbs-ingelheim.de) zu dem Fall. Teilen Sie Namen und Klasse mit und ob das Gesundheitsamt informiert wurde.
  • Den Schüler*innen wird Lernmaterial zur Verfügung gestellt, insofern es keine Krankmeldung gibt.
  •  Die/der Schüler*in kommt erst wieder in die Schule, wenn die Quarantäne durch das Gesundheitsamt aufgehoben ist und die/der Schüler*in symptomfrei ist.
  • Entschuldigung: das Schreiben des Gesundheitsamtes (bitte weiterleiten lassen, falls möglich).

Außerdem sollen alle Schüler*innen sich mit Schülerausweis auf dem Schulgelände ausweisen können. Falls noch ein Schülerausweis erstellt werden muss, bitte die Klassenlehrer*in informieren.

IntroText 20200313 071835Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte, sehr geehrte Ausilder und Ausbildende, sehr geehrte Auszubildende sehr geehrte Schülerinnen und Schüler,
der Infektionsschutz aller an unserem Schulleben Beteiligten steht an erster Stelle.

Deshalb wurde der Lockdown bis zum 7.03.21 verlängert.
Nichtsdestotrotz muss im Rahmen der vorgegebenen Handlungsmöglichkeiten über die unbedingt notwendige Beschulung und Ausbildung in einzelnen Bildungsgängen entschieden werden.

Was bedeutet das nach der aktuellen Lage für die BBS Ingelheim?

Bis zum 7.03. findet der Berufsschulunterricht weiterhin als Fernunterricht statt.

Für die Klassen im Berufsvorbereitungsjahr, in den Berfufsfachschulen 1, der Altenpflegehilfe, der HBF Oberstufe sowie der DBOS wird in der Präsenz als auch im Fernunterricht ab dem 22.02.21 beschult.

Die Klassenlehrer informieren Sie rechtzeitig über die weitere Organisation des Unterrichts ab dem 22.02.21. Am 15.02.21 und 16.02.21 findet kein Unterricht statt. Am Aschermittwoch geht es zunächst im Fernunterricht weiter.

Anbei der Link zum Elternbrief aus dem Ministerium: https://corona.rlp.de/de/themen/schulen-kitas/dokumente-schule/